Freitag, 5. Juni 2015

Pistachio Pudding Cupcakes

Ok heute wirds ein bisschen retro.
Wir sprechen nicht Frankfurter-Kranz und Dosen-Obstsalat-Retro.
Wir sprechen von American Retro.
Denn mal ehrlich: Schon die lindgrüne Farbe und die berühmt berüchtigte "Cherry on Top" schreit doch geradezu "VINTAAAGE".
Und dieses Rezept hier kommt auch noch dazu straight from the 60´s!
Was man so alles findet, wenn man ein bisschen in Second Hand Bookstores wühlt.

Diese Pistazien Pudding Cupcakes zählen in Canada aber auch in den USA zum sogenannten comfort food. Bei Kindern sind die kleinen Pistazien Cupcakes der absolute Renner und auch Erwachsene bekommen hiervon oft Kulleraugen!
Kindheitserinnerungen haben ja nicht selten mit Pudding zu tun - und in diese kleinen lindgrünen Leckerlis kommt neben ganz viel Lieeeebe natürlich auch der sagenumwobene Pistachio Instant Pudding.

Pistachio Pudding Cupcakes

Ich persönlich liebe ja alles,was auch nur ansatzweise mit Pistazien zu tun hat.
Das ist der Pistazien-Pudding natürlich keine Ausnahme. In Cupcake Form? Umso better!!!
Jetzt fragt ihr euch sicher: Und wir hier in Germany? Wie kommt man hier im Erdbeer/Vanille/Schoko - Land an Pistazien Pudding ?
The Antwort lautet: Zum selben Preis: Hier das Original - Hier eine deutsche Alternative.

Dark Chocolate Pistachio Cupcakes

Vom Geschmack hier ist der Pudding jetzt nicht unbedingt Pistazie pur sondern eher eine Mischung aus Mandel und Pistazie. Um den Pistaziengeschmack zu boosten und der Textur noch ein bisschen Crunch zuteil werden zu lassen, geben wir noch geröstete Pistazien zu unsrerem lindgrünen Muffinteig.


Rezept Pistazien Pudding Cupcakes

Also wie siehts aus? Lust auf eine kleine Zeitreise?
Auf gehts!

Für 15 Cupcakes

190 g Mehl
1,5 Tl Backpulver
1/2 Tl Salz
1 3.4 oz Packung Pistachio Pudding (Hier erhältlich ) *
60 g Butter
130 g Zucker
1/2 Tl Mandel oder 1 Tl Vanille Aroma
2 Eier
1 Eiweiß
1 El Öl
120 ml Vollmilch
50 g Pistazien, gehackt

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Pistazien hacken, rösten und abkühlen lassen.
In einer Rührschüssel Mehl, Salz, Backpulver und Puddingpulver mischen.
In einer anderen Schüssel Butter und Zucker ca 5 Minuten cremig aufschlagen.
Dann Vanille-Aroma und Öl zugeben und kurz weiterschlagen.
Jetzt nacheinander die Eier unterrühren. Evtl. jeweils einen Tl Trockenmischung unterrühren, damit der Teig nicht gerinnt. Nun den Rest der Trockenmischung unterrühren. Haltet euch hier nicht zu lange auf - Es ist ok, wenn noch ein paar Mehlklumpen in Teig sind denn jetzt kommt auch die Milch hinzu, die wir unterrühren sodass der Teig bald eine glatte, geschmeidige Textur bekommt.
Jetzt heben wir die gehackten Pistazien unter.

Den Teig auf den Muffinförmchen mithilfe einen Eisportionierers verteilen und je nach Größe 15 bis ca 20 Minuten backen. Macht den Stäbchentest!
Die fertigen Pistazien Pudding Muffins abkühlen lassen.


Für das Frosting

2 Becher Sahne
2 Tütchen Sahnesteif
2 Tütchen Bourbon Vanille-Zucker
1 El Pistazien-Aufstrich ( optional) , Zimmertemp.
evtl etwas grüne Lebensmittel-Farbe

Außerdem: 75 g dunkle Schokolade, geschmolzen mit 20 g Kokosfett
                    kleine Belegkirschen oder Kaiserkirschen als Deko

Sahnesteif und Zucker mischen. Die Sahne damit steif schlagen und evtl in den letzten Sekunden mit Pistazienaufstrich verfeinern und etwas grüne Lebensmittelfarbe unterrühren.

Das Frosting auf die Cupcakes spritzen und die fertigen Exemplare mit abgekühlter geschmolzener Schokolade besprenkeln.
Cherry on top -Voilá!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!