Samstag, 17. Januar 2015

Mango & Siracha Pulled Chicken - Burger

Heute gibts mal wieder ordentlich was zwischen die Zähne !
Und zwar einen exotisch angehauchten Pulled Chicken Burger
......mit süßlich-scharfer Mango-Siracha Sauce.
Klingt das nicht  mal nach einem wahren Tropenfeuer in der Semmel?
Jep, das ist es auch!
Beim Lesen eines Artikels über außergewöhnliche Geschmackskombinationen bin ich neulich auf diese Kombination der süßen Tropen-Frucht mit der scharfen thailändischen Chili-Sauce gestoßen.
 Und das musste unbedingt getestet werden, da ich ein riesen Fan beider Zutaten bin und zufällig auch gerade beides zur Hand hatte.
Siracha Sauce ist unser Ketschup-Ersatz und kommt, neben Maple-Sirup, bei Mr. Kanada  auf so ziemlich alles, was seiner Meinung nach zu wenig Wumms hat !
Und da mein Holder mich heute wieder einmal mit einem ganzen Grill-Hähnchen überrascht hat, stand schnell fest, dass das Hendl heute ein scharfes Date haben würde.

Pulled Chicken bereite ich ja unglaublich gerne zu. Das ausgelöste Fleisch eines Grillhähnchens an sich finde ich nämlich recht trocken und fad.
Steckt man es aber in einen Topf mit ein paar feinen Gewürzen und einem herzhaften Sößchen, dann verwandelt sich das Fleisch ruckzuck in ein absolutes Aromen-Spektakel.

Und die Kombi mit Mango und Siracha kommt zusammen mit dem zarten Hähnchen-Geschmack einfach richtig gut rüber!

Pulled Chicken Burger


  Das süße, florale Aroma reifer Mango geht eine wirklich sehr harmonische Verbindung mit der rauchigen Schärfe der Siracha-Sauce ein. Wer hätte das gedacht?
Ich bin restlos begeistert!

Pulled Chicken Burger mit Mango & Siracha


Für 4-6 Burger braucht ihr:
1 Brathähnchen
2 Mangos
1 Dose Mais, abgetropft
2 El Reisessig
1/2 Tasse Hühnerbrühe
2-3 El Worcester Sauce
3 El Siracha Sauce
1/2 Bund Frühlingszwiebel
1 EL Tomatenmark
1/2 Tl Koriander, gemahlen
1/4 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
4 Laugenbrötchen oder Semmeln mit Sesam

Das Hähnchenfleisch auslösen. Eine Mango schälen und pürieren, die andere Mango würfeln. Das Hähnchenfleisch mit dem Fruchtpüree, dem Essig, der Worcestersauce und 2-3 El Sirachasauce , Tomatenmark, der Hälfte der Brühe und den Gewürzen in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei Bedarf die 2. Hälfte der Brühe dazugeben und bei niedriger Hitze zu einer dicken Paste kochen lassen.
Währenddessen die Frühlingszwiebel hacken und schon mal die Brötchen halbieren und evtl. anwärmen. Den Mais abtropfen lassen. Das Pulled Chicken mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Mais, Mangowürfeln und Frühlingszwiebeln mischen.
Großzügig auf den Brötchen-Hälften verteilen und evtl mit frischen Koriander bestreuen!
Ein bisschen Siracha-Sauce darüber verteilen und drauf mit dem Deckel!

Ich finde, bei dem Grusel-Wetter gibt es nichts aufmunterndes als bunte Farben und Tropen-Aromen auf dem Teller! Naja, oder halt ein Kurzurlaub in Ko Phi Phi !

Es grüßt euch,
Kiki


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!