Dienstag, 3. Dezember 2013

Weihnachtsmarkt - Cupcakes mit Cranberry-Glühwein Frosting

 Die heutige Cupcake-Kreation ist ein Muss für alle Weihnachts- und Glühwein - Fans! 
Glühwein ist ja für mich der König der Heißgetränke und ich finde, es sollte eigentlich zu jeder Jahreszeit eine passende Sorte geben :-) 
Ja, es ist schon erstaunlich, wie dieser Zaubertrank selbst die Kälte-empfindlichsten unter uns befähigt, stundenlang in eisiger Kälter am Weihnachtsmarkt auszuharren. 
Darum heute mal ein Cupcake - Tribut an unser aller Lieblings Weihnachts-Getränk! 
Wer Rotweinkuchen mag wird diese weihnachtlichen Törtchen lieben!


Weihnachts Cupcakes mit Cranberry Glühwein Frosting

Ein saftiger Schoko-Gewürz-Muffin überzogen mit einer feinen Preiselbeer-Glühweincreme! 
Und schon herrscht Christkindlmarkt Flair in der ganzen Wohnung! 

Christmas Cupcakes Cranberry mulled wine Frosting


Für den Teig: 
125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
125 g Mehl
2 Tl Backpulver
50 g geriebene dunkle Schokolade
1 El Kakao
75 ml Glühwein
1 Tl Zimt
1/2 Tl Nelken
1/2 Tl Kardamon
1 große Prise Salz

Für das Frosting

300 g  Frischkäse
200 ml Glühwein
1 EL Zucker
100 g Preiselbeeren aus dem Glas
1 El Stärke
Nelken und Kardamon
1 Tl Orangenschale
evtl etwas Rumaroma

Zuerst Ofen auf 180 Grad vorheizen und Muffinform vorbereiten.

Für den Teig wird erst Butter und Zucker ca 5 min. schaumig gerührt. Dann werden nach und nach die Eier zugegeben. Nun sieben das vorher mit  Kakao, Backpulver und Gewürzen vermischte Mehl hinzu. Zuletzt werden geriebene Schokolade und Wein untergerührt. Probieren - lecker? Dann ab in die Förmchen!
Die Muffins je nach Förmchengröße 20-30 Minuten backen. (Meine relativ kleinen Muffins brauchen nicht länger als 16-20 Minuten) 

Für das Frosting die Preiselbeeren mit Wein, den Gewürzen und Zucker aufkochen und auf ca. 150 ml einreduzieren lassen. Die Stärke mit etwas Flüssigkeit aus dem Topf anrühren und gegen Ende zugeben. Das abgekühlte Gelee wird dann mit dem Frischkäse angerührt. Ich habe das Frosting dann noch mit etwas Rumaroma abgeschmeckt. Das hatte dann so bisschen was von Feuerzangenbowle! Lecker!!! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!